Startseite

14.12.2017

Kreissportbund Eichsfeld bildet 25 neue Übungsleiter im Breitensport aus

Eigentlich war dieser Lehrgang erst für das Jahr 2018 geplant. Die Nachfrage war jedoch so groß, dass er vorverlegt wurde. Mit 25 Teilnehmern begann die Ausbildung im September und endete Ende November nach 90 lehr- und ereignisreichen Unterrichtseinheiten.

Alle Teilnehmer schlossen den Lehrgang erfolgreich ab. Neben der sehr guten und abwechslungsreich gestalteten Vermittlung der theoretischen und praktischen Inhalte durch verschiedene Referenten war die Gruppendynamik entscheidend für die optimale Durchführung der Ausbildung. Das man nebenbei auch sehr viel Spaß beim Lernen haben kann, wurde schon nach den ersten gemeinsamen Stunden klar.

Die Lizenzübergabe erfolgt nach Wunsch der Teilnehmer deshalb auch zentral und gemeinsam. „Dann sieht man sich wenigstens nochmal wieder!“, war der allgemeine Tenor aller Teilnehmer nach erfolgreich abgelegter theoretischer und praktischer Prüfung.

Alle 3 Jahre führt der Kreissportbund Eichsfeld diese Ausbildung in Leinefelde durch. Lange Anfahrtswege und zusätzliche Übernachtungskosten fallen dadurch weg. Als Basisqualifikation zur Ausbildung muss jeder Teilnehmer zuvor den 30stündigen Grundlagenlehrgang absolviert haben. Dieser findet ab Januar wie jedes Jahr in Leinefelde statt. 

Anmeldung unter...

13.12.2017

130 Kinder bei den Hallenkreismeisterschaften der Leichtathletik

Mit sehr guter Beteiligung fanden die Hallenkreismeisterschaften der Leichtathletik in der AK 8-11 am vergangenen Donnerstag in Leinefelde statt. In 3 Disziplinen kämpften die Mädchen und Jungen um die Plätze. Beim Sprint, Dreierhopp und Indiacawurf wurden sehr gute Ergebnisse erzielt. Für die ältesten Starter gab es zum Abschluss den Rundenlauf, den bei den Mädchen Smilla Hildebrandt in 1:34,8 min für sich entscheiden konnte. bei den Jungen siegte dort Luca Weber von der Grundschule "T. Storm" Heiligenstadt.

Weitere Ergebnisse...

06.12.2017

Gelungene Fortbildung im Rahmen der Gesundheitssportwoche des Kreissportbundes

Im Rahmen der 2. Gesundheitssportwoche des Kreissportbundes Eichsfeld öffneten die Gesundheitssportvereine ihre Kurse für neue Interessenten zum Schnuppern. Neben den Kursen für Erwachsene fanden auch Kinderkurse Einzug in das Programm.

Den Abschluss der Woche bildete eine Fortbildung für Übungsleiter und Interessierte. Das Fitness- und Gesundheitszentrum in Dingelstädt bot dazu hervorragende Voraussetzungen. „Kleine Spiele und Funktionelles Zirkeltraining“ standen auf dem Programm. Jana Vogt, Mitarbeiterin des Kreissportbundes Eichsfeld, konnte den mehr als 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmern einige neue Anregungen mit auf den Weg geben. Neben kurzen theoretischen Ausführungen stand die Praxis im Vordergrund.

Durch die Fortbildung, die in diesem Rahmen bereits zum 2. Mal durchgeführt wurde, konnten Lizenzverlängerungspunkte erlangt werden. Eine Fortführung dieser Veranstaltung ist auf Wunsch der Teilnehmer im Plan für 2018 bereits fest integriert.

01.12.2017

Bewegte Kinder = Gesündere Kinder im Eichsfeld

Gestern startete der Landkreis Eichsfeld mit dem Projekt "Bewegte Kinder = Gesündere Kinder". Mit dem seit 2017 neu initiierten landesweiten Programm führt der Landessportbund Thüringen eine Maßnahme zur nachhaltigen Bewegungs- und Gesundheitsförderung ein, welche vom Kreissportbund Eichsfeld als Pilotprojekt unterstützt wird. Ziel dieses Projekts ist die thüringenweite Einführung eines Bewegungs-Checks in der Jahrgangsstufe 3 der Grundschulen, welcher im Schulsport die noch vorhandene Lücke zu bereits bestehenden Analyseverfahren anderer Fächer (Kompetenztests) schließt. Aufgrund der gewonnenen Daten erfolgt die Empfehlung zur Bewegungsförderung an die Eltern der identifizierten Kinder.

Im Eichsfeld nehmen in diesem Jahr 8 Schulen am Projekt teil. Alle Drittklässler aus den Grundschulen "Konrad Hentrich" Leinefelde, Montessori Beuren, Siemerode und Niederorschel trafen sich gestern in der Lunaparkhalle, wo sie in 2 Durchgängen jeweils 6 unbekannte Testübungen bewältigen mussten. Trotz der ungewohnten Situation hatten die Kinder viel Spaß. Daran hatte auch der "Muskelkater", das Maskottchen des Landessportbundes, einen großen Anteil.

Nächsten Freitag folgt Teil 2 des Tests mit den Grundschulen Kirchworbis, Gernrode, "J. C. Fuhlrott" Leinefelde und Dingelstädt.

30.11.2017

Fit für die Vielfalt

Einen außerordentlichen Workshop veranstaltete der Landessportbund Thüringen mit seinem Projekt „Integration durch Sport“ am vergangenen Dienstag in der Cafeteria der Berufsbildenden Schule in Leinefelde. Über 50 Teilnehmer aus den Kreissportbünden Eichsfeld, Nordhausen und Unstrut-Hainich folgten den Ausführungen des Referenten Dirk Adams aus Köln. Als Gäste konnte der Vorsitzende des Kreissportbundes Eichsfeld, Olaf Eberhardt, die Ausländerbeauftragte des Landkreises Eichsfeld, Eva Maria Träger, und die stellvertretende Jugendamtsleiterin, Heike Grimm, begrüßen.

Das Programm „Integration durch Sport“ des Deutschen Olympischen Sportbundes hat die Interkulturelle Öffnung von Vereinen zum Ziel, um dort die Chancen von Verschiedenheit zu erschließen. Mit dem Workshop werden durch eine enge Verknüpfung zwischen Theorie und Praxis die Chancen und Risiken der interkulturellen Arbeit im Sport in den Fokus genommen.